Geschichte
Buchherstellung
Projekte
Links
Impressum
Bücherliste
Neuerscheinung
Tel./Fax:  03 52 42 – 4 77 11 Funk:  01 77 – 3 21 56 29  Internet: www.wunderwald-bahnbuecher.de  E-Mail: peter.wunderwald@gmx.de  Diplom-Museologe  Peter Wunderwald Steinbuschstraße 30 01683 Nossen
Counter
Neuerscheinung
Peter Wunderwald Der Eisenbahnknoten Nossen Eine Erinnerung in Farbbildern aus Anlass der Einstellung des Reiseverkehrs
Als Nossen 1868 durch den Bau der zweiten Leipzig-Dresdner Eisenbahn den langersehnten Anschluss an eine der wichtigsten Verkehrs- adern Sachsens erhielt, erlebte die Kleinstadt im Tal der Freiberger Mulde einen bisher unge- ahnten wirtschaftlichen Aufschwung…
Wolfram Wagner, Peter Wunderwald, Udo Jankowski Die Schmalspurbahn Meißen Triebischtal – Lommatzsch Die 1909 eröffnete 20,0 km lange Strecke Meißen Triebischtal – Lommatzsch war ursprünglich Teil der Linie Wilsdruff – Gärtitz und sie zeichnete sich durch einige betriebliche Besonderheiten aus. So wurden Streckenabschnitte mit zwei anderen Schmalspurbahnen gemeinsam genutzt und die Trasse folgte zwischen Meißen Triebischtal und Garsebach in Parallellage dem Verlauf der zweiten Leipzig-Dresdner Eisenbahn. Zwischen Garsebach und Löthain befand sich der imposante Robschützer Viadukt, der mit 206,95 m die längste Schmalspurbahnbrücke Sachsens war.